Erikabrunnen

Erikabrunnen

Foto: Dietrich Graf, 2014, CC-BY-4.0

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Cauer, Emil d. J.Künstler_In1911-1912
Spilker, HeinzBildhauer_In der Rekonstruktion
Datierungshinweise
Wiederherstellung des Brunnens ohne figuren 1950er Jahre, Neuschöpfung der Figuren 1982
Maße
SockelDurchmesser5.7 m
BeckenDurchmesser3 m
gesamtHöhe1.2 m
Verwendete Materialien
BrunnenarchitekturSandstein
BrunnenplastikenBronze
Technik
Brunnenarchitekturbehauen
Brunnenplastikengegossen
Inschriften
Bezeichnung (vertieft mitgegossen)
an der Gruppe mit Gans und Knabenfigur
H. SPILKER
Bezeichnung (vertieft mitgegossen)
an der sitzenden Knabenfigur
H. SPILKER
Bezeichnung (vertieft mitgegossen)
an der Knabenfigur mit Fisch
H. SPILKER
Zustand
gesamtgut
Vollständigkeit
vollständigRestaurierung 1958, 1982

  Nachweise

  • Masa, Elke: Die Bildhauerfamilie Cauer aus Bad Kreuznach, Berlin, 1989, S. 287. Nr. 50
  • Lemburg, Peter: Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Berlin: Bezirk Schöneberg, Ortsteil Friedenau, 2000, S. 44. Anmerkung 114 mit fehlerhaften Angaben
  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Berlin, 1988, S. 43.

Ihre Information ist gefragt