alpha & omega (Wandrelief)

alpha & omega (Wandrelief)

Bei „Alpha & Omega“ handelt es sich um eine große Wandplastik. Die Plastik ist in etwa 5 m Höhe an der Seitenwand eines Gebäudes angebracht, sodass sie von der Straße gut sichtbar ist.Die Fläche wird von 16 etwa 1 m x 1 m großen Bronzeplatten gebildet, aus denen einzelne Figuren herausragen. Die 16 einzelnen Elemente bilden zusammen ein Quadrat. Auf jeder der Platten, mit Ausnahme von drei, sind mindestens eine Figur oder Teile einer Figur angeordnet. Die Figuren treten aus der Mitte heraus spiralförmig nach oben, bis sie vollständig zu sehen sind. Sie sinken dann, ebenfalls spiralförmig nach außen hin wieder ab, wobei der Absinkprozess mit einem „Salto“ der Figur eingeleitet wird. Das Absinken setzt sich fort, bis nur noch die Füße der Figur zu sehen sind. Sie scheinen sich in Bewegung zu befinden und breiten ihre Arme weit aus. Bei einigen der einzelnen Figuren ist der Körper nach hinten gestreckt und der Kopf in den Nacken gelegt. An den Einzelfiguren sind keine Details zu erkennen. Sie sind abstrahiertdargestellt. Die einzelnen Platten sowie Figuren scheinen aus einem Stück gegossen zu sein. Sie bestehen aus Bronze mit einer dunklen Patina. Einige der Elemente besitzen eine etwas hellere Patina als der Rest. Zudem ist auch bei einigen der Platten ein unregelmäßiges dunkles Muster zu erkennen (Max Braun).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Klein, ChristopherKünstler_In1995
Datierungshinweise
Modell älter
Objektgeschichte
Die in München ansässige Korff GmbH war Auftraggeber der Mitte der 1990er Jahre an der Einbecker Straße 64/66 errichteten Wohnanlage. Helmut Korff, Geschäftsführer dieses Unternehmens, ließ 1995 in der Gießerei in Pietrasanta in Italien einen vergrößerten Zweitguss einer Plastik herstellen, die er vom Künstler Christoph Klein erworben hat und die Klein zu Beginn der 1990er Jahre geschaffen hatte. Klein ist der Sohn von Elgin Korff, Ehefrau von Helmut Korff, und Bruder von Andreas Klein. Die Bronzeplastik wurde 1995/1996 am Haus Einecker Straße 66 angebracht. Die Wohnanlage ist um 2012 samt der zugehörigen Kunstwerke von der Korff GmbH veräußert worden (Max Braun).
Maße
ReliefHöhe4.3 m
ReliefBreite4.3 m
ReliefTiefe0.5 m
Verwendete Materialien
ReliefBronze
Technik
Reliefgegossen
ZustandZeitpunkt
gut2019
Vollständigkeit
vollständig

Ihre Information ist gefragt