Spielstein

Spielstein

Die aus schlesischem (?) Sandstein gefertigte Skulptur ist ein Spielstein für den Garten der evangelischen Kindertagesstätte. Der mit einem Meter Höhe kindgerechte quaderförmige Stein, der von der Bildhauerin Christine Dewerny als Murmelstein konzipiert ist, zeigt eine lebendige Struktur, die jeder Steinseite ein anderes Bild gibt. Drei Seiten, und auch die bekrönende tonnenförmige Verdachung, haben große runde Löcher, in die man Murmeln oder kleine Bälle werfen kann. Über innen verlaufende Bahnen (Durchmesser 80 mm), die sich auch kreuzen, treten die Wurfgeschosse an unteren Stellen wieder aus. Dies geschieht besonders plakativ aus einem offenen Mund oder einer Hand, die übergroß eine Steinseite prägen. Auch die Seite ohne Löcher ist figürlich gestaltet. Sie zeigt eine sitzende Katze. Der Sandstein fußt auf einer runden Beton-steinplinthe, die zum Teil von Sand verdeckt ist. (Tomisch/Lutz)

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Dewerny, ChristineBildhauer_In1995-19951995
Datierungshinweise
Entstehung
Objektgeschichte
Für die Kindertagesstätte der evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Oberschöneweide schuf Christine Dewerny einen ihrer Spielsteine, den sie auch als Murmelstein gestaltete. Der Stein wurde 1995 aufge-stellt; den Auftrag erteilte die PRO UMWELT Gesellschaft zur ökologischen Sanierung mbH. Die Kinder-garteneinrichtung existiert seit 1928 in dem unter Denkmalschutz stehenden Gemeindehaus, das zu dieser Zeit gegenüber der Christuskirche errichtet wurde. Christine Dewerny ist mit weiteren Spiel- oder Murmelsteinen in Berlin vertreten: Spielplatz Prenzlauer Berg Humannplatz (1995), Murmelsteine in Pankow, Schweizer Tal 18 (1997) und in Wilhelmsruh, Schönholzer Weg 17 (2004).(Tomisch/Lutz)
Maße
GesamtHöhe1.02 m
GesamtBreite0.58 m
GesamtTiefe0.45 m
PlintheHöhe0.065 m
PlintheDurchmesser0.8 m
Verwendete Materialien
GesamtSandstein
Technik
Gesamtgemeißelt
Inschriften
Bezeichnung
auf der Vorderseite
CHD
ZustandZeitpunkt
Gesamtbiogener Bewuchs2018
Gesamtverschmutzt2018
Vollständigkeit
vollständig

Ihre Information ist gefragt