Rehe

Rehe

Dieses Bildwerk ist nicht vor Ort.

Das Kunstwerk war vermutlich ein Sgraffito-Wandbild am Wohnhaus einer Baugenossenschaft. Er ist heute nicht mehr auffindbar.

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Trenkel, AlfredKünstler_In1958
Objektgeschichte
Einen Hinweis auf das Kunstwerk liefert lediglich Horst Ehmann mit seiner Veröffentlichung „Kunst im Stadtraum“: Die Bebauung mit mehrgeschossigen Mehrfamilienwohnhäusern am Wilhelmsruher Damm (Märkisches Viertel) setzte erst ab Mitte der 1960er Jahre ein. Eine baugenossenschaftliche Bebauung um 1958 konnte nicht ermittelt werden. Eine Begehung entlang des Wilhelmsruher Dammes ergab ebenfalls keinen Hinweis auf eine frühe Bebauung (Jürgen Tomisch, Barbara Anna Lutz).
Verwendete Materialien
Putz
Technik
Sgraffito
Vollständigkeit
nicht vor Ort

  Nachweise

  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Begleitheft, Berlin, 1988, S. 28.

Ihre Information ist gefragt