Leopold v. Buch

Leopold v. Buch

Foto: Pauline Ahrens, 2022, CC-BY-4.0

Vollplastische, auf einer Halbsäule stehende menschliche und naturnahe Skulptur, die Leopold von Buch darstellt. Die Figur steht mit überschlagenen Beinen. Sie stützt sich mit der linken Hand auf einem getürmten Stapel aus Büchern, Papieren oder Akten auf. Oben auf dem Stapel ist eine aufgerollte Papierrolle zu sehen. Der rechte Arm ist in die Seite gestützt. Die Figur blickt nach rechts in die Ferne, sodass sie von der Frontansicht im Dreiviertelprofil zu sehen ist. Leopold von Buch wird in der Kleidung eines Gelehrten dargestellt. So trägt er neben einer Jacke, einen Umhang bzw. einer Robe, eine zugeknöpfte Weste, hohe Stiefel und ein gerüschtes Hemd mit Stehkragen.
Unter der Figur, an einem Blendpaneel des Pilasters, befindet sich eine Inschrift aus vergoldeten Lettern (Pauline Ahrens).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Ohmann, RichardKünstler_In
Datierungshinweise
ungenau; innerhalb der Bauzeit des Gebäudes
Objektgeschichte
Die Statue von Leopold von Buch wurde vom Bildhauer Richard Ohmann im Zuge des Baus gefertigt und an der Fassade des Eingangs angebracht. Leopold von Buch (26.04.1774 - 04.03.1853) war Geologe, Paläontologe und Schriftsteller ​​und gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Geologie in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts. (Quelle: Deutsche Biographie 2)
Verwendete Materialien
PlastikSandstein
Technik
Plastikbehauen
Inschriften
Lettern (erhabene aufgesetzte vergoldete Lettern)
auf einem Blendpaneel an einem Pilaster
ZustandZeitpunkt
gesamt oxidiert, dunkle Verfärbung durch Oxidation2022
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Allgemeines Künstlerlexikon - Internationale Künstlerdatenbank - Online,, Berlin, 2021, S. "Ohmann, Richard"; Quelle: https://www.degruyter.com/database/AKL/entry/_00152721/html (letzter Zugriff am 25.11.22).

Ihre Information ist gefragt