Woge mit Kugel

Woge mit Kugel

Der Anfang und das Ende
Foto: Layla Fetzer, 2021, CC-BY-4.0

Die Plastik hat die Form des Buchstaben „S“ dessen dreifach abgetrepptes Profil an der Vorderseite eine Rinne bildet. Im unteren Bereich der Plastik ist eine Kugel angefügt, es entsteht der Eindruck, die Kugel sei von oben die S-förmige Rinne hinabgerollt (Susanne Kähler).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Haase, VolkmarKünstler_In1994-1995
Datierungshinweise
Aufstellung im Park 2002
Objektgeschichte
Die Edelstahl-Stahl-Plastik aus der Werkreihe "Woge" wurde kurz nach ihrer Fertigstellung von einem privaten Sammler erworben und mit Billigung des Bezirksamtes als Dauerleihgabe im Lietzenseepark aufgestellt.
Maße
gesamtHöhe26 mm
Verwendete Materialien
PlastikEdelstahl
SockelStahl
Technik
Plastikgeschweißt
poliert, teilweise
Inschriften
Inschriftentäfelchen (aufgestellt)
im Beet vor dem Objekt
Volkmar Haase / Woge mit Kugel / Edelstahl 1995 / „Der Anfang und das Ende“ / Private Leihgabe.
ZustandZeitpunkt
gut2005
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Haase, Volkmar: Volkmar Haase. Skulptur im öffentlichen Raum 1962-2010, Dresden, 2010, S. 12-13.
  • Fritsch, Irene: Leben am Lietzensee, Berlin, 2001, S. 140.

Ihre Information ist gefragt