Wildschwein

Wildschwein

Eber, Keiler
Foto: Susanne Kähler, 2019, CC-BY-4.0

Auf einem leicht konisch sich nach oben verjüngenden, rechteckigen Unterbau, der mit vier Keramikplatten verkleidet ist, steht die naturnah formulierte, stark unterlebensgroße Darstellung eines durch einen stilisierten Wiesengrund eilenden Wildschweins (Eber, Keiler), das, vermutlich in jüngerer Zeit und nicht offiziell, silberfarben gefasst worden ist. Auf der Frontplatte des Sockels ist ein rechteckiges vertieftes Feld angelegt, in das ein richtungsweisender Metallpfeil eingesetzt ist (Jörg Kuhn).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Tilke, KlausBildhauer_In1957
Objektgeschichte
Der in Potsdam-Babelsberg ansässige Künstler Klaus Tilke schuf für den Tierpark verschiedene Wegweiser mit Tierdarstellungen, darunter auch ein Wisent und einen Wolf. Nicht alle Arbeiten Tilkes für den Tierpark Friedrichsfelde sind erhalten.
Verwendete Materialien
FigurTerrakotta
PfeilMetall
Technik
geformt
gebrannt
gefasst
zusammen gefügt
ZustandZeitpunkt
verschmutzt2019
beschädigt, Vorderhuf links fehlt2019
rissig2019
alt geflickt, Metallpfeil ersetzt2019
Vollständigkeit
unvollständiglinker Vorderhuf fehlt

  Nachweise

  • Dathe, Heinrich: Der künstlerische Schmuck des Tierparks Berlin, Berlin, 1980, S. 20. Abb. 17

Ihre Information ist gefragt