Wasserskulptur

Wasserskulptur

Die hohe Plastik mit Brunnenfunktion steht (normalerweise) auf einer runden Betonfläche. Sie steht auf drei Stützen und besteht aus glänzenden, miteinander verschweißten Stahl- oder Aluminiumflächen, die Tetraederformen bilden. Die Plastik suggeriert Leichtigkeit, die Höhenausrichtung wird betont (Jörg Kuhn, Susanne Kähler).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Hölzinger, Johannes P.Künstler_In1968
Datierungshinweise
2012 wegen Bauarbeiten abgebaut
Maße
BrunnenplastikHöhe11 m
Verwendete Materialien
Metall, Edelstahl oder Aluminium
Technik
gegossen
geschweißt
montiert
ZustandZeitpunkt
abgebaut, vor Ort gelagert2012
Vollständigkeit
unbekannt

  Nachweise

  • Damus, Martin: Fuchs im Busch und Bronzeflamme. Zeitgenössische Plastik in Berlin-West, München, 1979, S. 216, 252. Abb. oben links; die Höhenangabe muss nicht mm sondern m = Meter heißen
  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Begleitheft, S. 41.

Ihre Information ist gefragt