Seepferdchen

Seepferdchen

Foto: Susanne Kähler, 2012, CC-BY-4.0

Tierskulptur zum Bespielen und Beklettern. Die Figur des stilisierten Seepferdchens hat eine Höhe von ca. 130 cm. Die Plinthe mit irregulärem Grundriss ist im vorderen Bereich erhöht. Sie imitiert Meeresboden oder einen Stein, auf dem das Seepferdchen mit nach hinten gebogenem Körper und nach oben gerichteter Schwanzspitze aufrecht aufsitzt. Die Schwanzspitze endete ursprünglich in einer Scheibenform nahezu in gleicher Höhe wie der Kopf (Susanne Kähler, Jörg Kuhn).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Leptien, RudolfKünstler_In1969
Objektgeschichte
Die Figuren sind vermutlich als Auftragsarbeiten zur Ausgestaltung des Kinderspielplatzes 1969 entstanden. Bei Umgestaltungen des Kinderspielplatzes wurden die Figuren stets mit in die neue Gestaltung einbezogen.
Maße
Höhe13 m
Verwendete Materialien
Muschelkalk
Technik
behauen
ZustandZeitpunkt
beschädigt, Unterkörper fehlt2012
verschmutzt2012
bemoost2012
berieben2012
Vollständigkeit
unvollständigUnterkörper fehlt

  Nachweise

  • Damus, Martin: Fuchs im Busch und Bronzeflamme. Zeitgenössische Plastik in Berlin-West, München, 1979, S. 191, 250. (abgebildet: Schildkröte, Seepferdchen, Eule, Schwein, Bär und Hund/Lamm)
  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Begleitheft, S. 40. (nennt insgesamt 8 Skulpturen, darunter eine Biber-Darstellung)
  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 71.

Ihre Information ist gefragt