Pomona

Pomona

Foto: Susanne Kähler, 2005, CC-BY-4.0

Das Standbild der „Pomona“ in der Mitte des Wegekreuzes auf der linken Seite des Orangeriegartens von Schloss Charlottenburg ist wie ihr Pendant, die „Flora“ aus Sandstein. Die „Pomona“, wie „Flora“ im antikisierenden Gewand, blickt nach links, d. h. die Blicke der beiden Figuren sind bei dieser Aufstellung aufeinander bezogen, der Körper der Pomona ist leicht gedreht. Rechts vor sich hält sie mit beiden Händen einen Korb mit Früchten, hauptsächlich Weintrauben (Susanne Kähler).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Süssner, JeremiasBildhauer_In des Originals1690
Zuschreibung
Becker, FritzBildhauerIn der Kopie
1962
Datierungshinweise
hier seit etwa 1890; 1962 Kopie; Original deponiert im Schloss
Objektgeschichte
Die Figur wurde zusammen mit der „Flora“ im Jahr 1890 an dieser Stelle aufgestellt. Clemens Alexander Wimmer vermutet anhand der nachträglich verkleinerten Plinthen und der relativ flachen Rückseiten, dass die „Pomona“ sowie die „Flora“ ursprünglich für eine Dachbalustrade geschaffen worden sind (Wimmer 1992, S. 34). Die für eine niedrige und solitäre Aufstellung relativ ausgewogenen Proportionen sprechen meiner Ansicht nach allerdings dagegen. Wimmer bezweifelt die Zuschreibung an den hauptsächlich in Dresden tätigen Bildhauer Jeremias Süssner, er hält den Duktus eher französisch als italienisch. Die barocken Figuren ergeben, auch als spätere, aus einem anderen Kontext stammende Zutaten, der Parkanlage ein harmonisches Bild (Susanne Kähler).
Maße
mit SockelHöhe4 m
FigurHöhe1.85 m
Verwendete Materialien
Sandstein
Technik
gemeißelt
ZustandZeitpunkt
verwittert, stark2005
Abplatzungen2005
Fehlstellen2005
rissig2005
veralgt2005
verschmutzt2005
Vollständigkeit
unvollständigKopie v. 1962 mit Fehlstellen

  Nachweise

  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 27.
  • Wirth, Irmgard: Die Bau- und Kunstdenkmäler von Berlin. Stadt und Bezirk Charlottenburg, Berlin, 1961.
  • Wimmer, Clemens Alexander: Der Skulpturenschmuck im Charlottenburger Schlosspark. Aus Berliner Schlössern, Berlin, 1992, S. 9, 34. Kat. Nr. 6
  • Lesser, Katrin: Gartendenkmale in Berlin, Parkanlagen und Stadtplätze , 2013, S. 47-55, 538.

Ihre Information ist gefragt