Orpheus und Eurydike

Orpheus und Eurydike

Die zweifigurige Sandsteinskulptur stellt Orpheus und Eurydike in einer kubisch geformten Abstraktion dar. Sie sind eng umschlungen und es scheint, als würde beide Körper zu einem verschmelzen.
Die Figur hat eine dicke, quaderförmige Plinthe und steht auf einem, ebenfalls quaderförmigen Betonsockel.

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Konzarew, Bojidar NikolovKünstler_In1984
aus Bulgarien
Objektgeschichte
Die Skulptur entstand im Sommer 1984 (1. August bis 30. September) im Rahmen des internationalen Bildhauersymposiums "Poesie des Lebens" im Biesdorfer Schlosspark. Verantwortliche dafür waren der Magistrat von Berlin und die Bezirksorganisation des Verbandes Bildender Künstler Bildhauer. ("Kunst in der Großsiedlung", 2008, S. 89); (Neues Deutschland, Do. 26. Juli 1984, Jahrgang 39, Ausgabe 175, Seite 8)
Maße
Skulptur mit SockelHöhe1.75 m
Verwendete Materialien
Skulptur und PlintheSandstein
SockelSandstein
Technik
Skulpturgehauen

  Nachweise

  • Goldberg, Thorsten: Kunst in der Großsiedlung : Kunstwerke im öffentlichen Raum in Marzahn und Hellersdorf, Berlin, 2008, S. 89.

Ihre Information ist gefragt