Erst kommt das Fressen, dann die Moral

Erst kommt das Fressen, dann die Moral

Foto: Susanne Kähler, 2013, CC-BY-4.0

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Horota, StefanBildhauer_In2007
Datierungshinweise
Entstehung 1998?
Objektgeschichte
Stefan Horota interpretierte mit seinem Relief einen bekannten Satz aus der "Ballade über die Frage: Wovon lebt der Mensch?" aus der "Dreigroschenoper" von Bertolt Brecht (1928). Er übertrug den Inhalt auf die Fabelwelt. Mit der Gestaltung von vermenschlichten Tieren schuf Horota ein für ihn recht charakteristisches, humorvolles Werk (Jörg Kuhn).
Verwendete Materialien
ReliefMarmor
SockelMuschelkalk
Technik
Reliefbehauen
geglättet, teilweise
Sockelbehauen
geglättet
Inschriften
Inschrift (vertieft)
Plinthe
ERST KOMMT DAS FRESSEN, DANN DIE MORAL
Inschrift (vertieft)
Relief
TEXT: / B.BRECHT
ZustandZeitpunkt
gesamtbeschmiert2013
verschmutzt
Sockelbestoßen, hinten
Vollständigkeit
vollständig

Ihre Information ist gefragt