Drei Reliefplatten mit Turnern

Drei Reliefplatten mit Turnern

Foto: Layla Fetzer, 2020, CC-BY-4.0

Die drei Reliefplatten aus hellem, sandfarbenen Beton zieren die Rückwand einer geklinkerten Sporthalle in Neu-Tempelhof. Die rechteckigen Platten sind nebeneinander an der Gebäudeaußenseite angebracht und zeigen drei Turnerbei in vereinfachter grafischer Darstellung bei verschiedenen Übungen.
Die linke Platte ist vertikal ausgerichtet. Sie stellt einen Ringturner dar, welcher sich, den Körper angespannt, die Unterarme angewinkelt, an den Ringen emporzieht.
Die mittlere Platte zeigt in horizontaler Ausrichtung einen Springer. Sein Körper ist im Sprung dargestellt, die Arme hat er vor der Körpermitte zusammengenommen und streckt sie gerade nach unten. Seine Gliedmaßen deuten ein Dreieck an.
Die linke Platte ist ebenfalls horizontal ausgerichtet. Der dargestellte Turner stützt sich mit dem linken Arm, der Unterkörper ist horizontal ausgerichtet und scheint sich in absoluter Spannung zu befinden (Layla Fetzer)

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Leptien, RudolfKünstler_In1960
Maße
Platte linksHöhe1.5 m
Breite0.9 m
Platte mittigHöhe1.4 m
Breite0.8 m
Platte rechtsHöhe1.4 m
Breite0.8 m
Verwendete Materialien
Beton
Technik
gegossen
Inschriften
Signatur (eingeritzt)
am rechten unteren Bildrand
LEPTIEN

  Nachweise

  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Begleitheft, S. 45.
  • Damus, Martin: Fuchs im Busch und Bronzeflamme. Zeitgenössische Plastik in Berlin-West, München, 1979, S. 203.

Ihre Information ist gefragt