Büstendenkmal Carl Legien

Büstendenkmal Carl Legien

Foto: Susanne Kähler, 2006, CC-BY-4.0

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Trumpf, KarlBildhauer_In1959
Hoffritz, UteBildhauerIn der Kopie
Datierungshinweise
1962-1978 und 1989-2013 Aufstellung im Böcklerpark, 2013 Aufstellung der Kunststeinkopie
Objektgeschichte
Die Büste enstand vor Trumpfs Tod 1959 und wurde 1962 das erste Mal aufgestellt. 1978 abgeräumt und 1989 wieder aufgestellt. 2001 Ergänzung der Einfassung. 2013 Austausch der Bronzebüste durch eine Kunststeinabformung der Bildhauerin Ute Hoffritz. Wiedereinweihung am 20. August 2013.
Verwendete Materialien
BüsteKunststein
SockelMarmor, braunweiß geädert
Technik
Büstegegossen, anstelle der Bronzebüste
gefasst
Sockelbehauen
poliert
Inschriften
Inschrift (vertieft)
am Sockel, Vorderseite
CARL LEGIEN / 1861-1920 / SCHÖPFER UND / ORGANISATOR / DER / NEUZEITLICHEN / GEWERKSCHAFTS- / BEWEGUNG
Bezeichnung
am Objekt
KARL TRUMPF
ZustandZeitpunkt
Sockelgut2006
Vollständigkeit
vollständig2013 Aufstellung der Kunststeinbüste

  Nachweise

  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 46.
  • Heise, Jutta: Kunst- und Sonderobjekte im städtischen Raum. Stadt-Raum Kreuzberg, Berlin, 2000, S. 22. Nr. 27

Ihre Information ist gefragt