Bockspringer

Bockspringer

Foto: Susanne Kähler, 2009, CC-BY-4.0

Das Kunstwerk besteht aus einem schlanken, sich nach oben verbreitenden Kunststeinpfeiler (Beton), dessen oberes Ende pultartig ausgebildet ist, und einer Bronzefigur. Diese zeigt in abstrakter Gestalt einen männlichen Körper, der sich mit beiden Händen auf der pultartigern Pfeilerspitze abstützt und die Beine nach vorne schwingen lässt.

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Trenkel, AlfredKünstler_In1957
Objektgeschichte
Die 1957 von Alfred Trenkel geschaffene Plastik dürfte im Zusammenhang mit dem Neubau der Turnhalle und des Verbindungsganges zum kaiserzeitlichen Schulbau angekauft und aufgestellt worden sein.
Maße
gesamtHöhe2 m
Verwendete Materialien
PlastikBronze
StandpfeilerBeton
Technik
Plastikgegossen
ZustandZeitpunkt
Plastikkorrodiert2009
Standpfeilerverfärbt, Abfärbung der grünen Patina2009
Standpfeilerstark rissig, hohe Bruchgefahr2009
Umgebungbiogener Bewuchs, Bewuchs behindert die Sicht2009
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Damus, Martin: Fuchs im Busch und Bronzeflamme. Zeitgenössische Plastik in Berlin-West, München, 1979, S. 164, 248.
  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Begleitheft, S. 47.
  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 123.

Ihre Information ist gefragt