Berliner Bär

Berliner Bär

Die Darstellung zeigt einen jungen, auf den Hinterpfoten stehenden Berliner Bären mit nach vorne ausgestreckten Vorderpfoten. Die Bronzefigur steht auf einer rechteckigen Plinthe, die wiederum auf einem mit Edelstahlplatten verkleideten hohen Sockel fixiert ist (Susanne Kähler).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Sintenis, RenéeKünstler_In2008-2009
des Bären von 1957
Fa. H. NoackGießerei
Datierungshinweise
Modell zum Bären von 1957 (für den Aufstellungsort an der A115 Dreilinden)
Objektgeschichte
Die prominente und insbesondere als Tierplastikerin bekannte Künstlerin Renée Sintenis entwarf die Figur des „Berliner Bären“ 1957 im Rahmen der bundesweiten Unterstützungskampagne für West-Berlin in den Jahren nach der Blockade. Ein Bronzeguss der Gießerei Noack dieser lebensgroßen Plastik wurde im selben Jahr auf steinernem Sockel auf dem Mittelstreifen der heutigen A 115 am Ortseingang Berlins zwischen dem damaligen Grenzpunkt Dreilinden und dem Kreuz Zehlendorf aufgestellt. Ein zweites Exemplar wurde 1962 ebenfalls bei Noack gegossen, es fand auf dem Mittelstreifen der A 9 auf Höhe der Anschlussstelle München-Fröttmaning-Süd Aufstellung und wurde am 6. Juni 1962 u. a. im Beisein der Bürgermeister Berlins und Münchens Willy Brandt und Hans-Jochen Vogel enthüllt. Als 1983 auf der Autobahn 100 am Ortsausgang Berlins Richtung Hamburg eine Bärenfigur von Günter Anlauf aufgestellt wurde, hatte man ursprünglich auch einen weiteren Guss der Figur von Sintenis vorgesehen, damals war aufgrund von Urheberrechtsfragen (das Urheberrecht lag bei der Familie der Künstlerin) die Ausführung nicht möglich. Das Modell des Bären von Sintenis befindet sich heute in der Gipsformerei der Staatlichen Museen, die auch über die Rechte verfügt. 2008 konnte die Gießerei Noack beauftragt werden, einen Guss für den Ortseingang an der A 13 auszuführen. Noack führte zwei weitere Güsse aus, die nach Amerika geliefert wurden (Susanne Kähler, Jörg Kuhn).
Maße
FigurHöhe1,6 m
Verwendete Materialien
Bronze
SockelEdelstahl, Verkleidung
Technik
gegossen
geschweißt
montiert
ZustandZeitpunkt
gesamtverschmutzt2012
Verkleidungkorrodiert, Edelstahl2012
Vollständigkeit
vollständig

Ihre Information ist gefragt