Zwei Tanzende Kinder

Zwei Tanzende Kinder

Darstellung zweier Kinder (unterlebensgroß) als Bronzegruppe. Auf einer brikettförmigen Plinthe stehen sich ein Junge und ein Mädchen gegenüber, sie fassen sich überkreuz an den Händen und scheinen sich zu drehen oder miteinander zu tanzen (Susanne Kähler).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Müller-Martin, MagdalenaKünstler_In1947-1955
Zuschreibung
Objektgeschichte
Da Schloss und Park zwischen 1947 und 1956 als Kinderheim genutzt wurden, das Stallgebäude 1951-1952 als Jugendherberge und 1955 für das Kinderheim hinter dem ehemaligen Kavaliersgebäude ein Kinderspielplatz eingerichtet worden ist, kann vermutet werden, dass die Bronzegruppe der beiden tanzenden Kinder in diesem Zusammenhang im Schlosspark Aufstellung fand (Jörg Kuhn, Susanne Kähler).
Verwendete Materialien
Bronze
Technik
gegossen
Inschriften
Bezeichnung (gegossen)
auf der Plinthenkante rechts
MM (ligiert)
ZustandZeitpunkt
verschmutzt2005
beschädigt, Loch auf dem Plinthensockel2005
Vollständigkeit
vollständig

Ihre Information ist gefragt