Spielende

Spielende

Foto: Susanne Kähler, 2010, CC-BY-4.0

Auf einem breiten, rechteckigen Sockel aus Kunststeinblöcken ruht die harmonisch aufgebaute Bronzegruppe eines jungen Mannes mit einem Knaben, wohl Vater und Sohn, beim Spielen. Naturnahe Formulierung der unbekleideten Körper. Der junge, ideal gebildete Mann liegt auf dem Rücken, die nach innen angewinkelten Beine nach oben gestreckt. Auf seinen Füßen stützt der Knabe mit den Händen ab, währen des Knaben Füße vom Liegenden mit den Händen umfasst und gestützt werden. Durch die komplizierte sportliche Stellung hindurch halten die beiden Figuren Blickkontakt. Die Gestaltung der Oberflächen ist bei aller Naturnähe der Darstellung modern aufgelockert (Jörg Kuhn).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Fitzenreiter, WilfriedBildhauer_In1975
Datierungshinweise
Sockel nach 1979
Objektgeschichte
1975 entstanden, nach 1979 neuer Sockel, nach 1990 gesäubert
Maße
Höhe1.4 m
Breite0.64 m
Länge0.85 m
Verwendete Materialien
SockelKunststein
PlastikBronze
Technik
gesamtgegossen
Sockelgemauert
Gruppepatiniert
montiert
ZustandZeitpunkt
gesamtbeschmiert, stark2010
verschmutzt, stark2010
Gruppekorrodiert2010
Patinaberieben2010
Vollständigkeit
gesamt1979 neuer Sockel, Säuberung nach 1990

  Nachweise

  • Eickenjäger, Karl-G.: Berlin-Friedrichshain. Baudenkmale, Gedenkstätten, Plastiken im Stadtbezirk, Berlin, 1979, S. 89.
  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 235.
  • Chod, Kathrin: Bezirkslexikon Friedrichshain-Kreuzberg, 2003, S. 342. Abb. 152

Ihre Information ist gefragt