Schwarzer Panther

Schwarzer Panther

Foto: Susanne Kähler, 2011, CC-BY-4.0

Auf einem hellgrauen niedrigen Sockel auf rechteckigem Grundriss steht die Figur eines stilisierten, grauen, sitzenden Panthers. Das Tier hat den Kopf leicht nach links geneigt und blickt zu Boden. Insgesamt weist die Figur eine recht geschlossene Kontur auf. An der linken Seite des Panthers befindet sich der dekorativ in die Form einer Volute gelegte Schwanz. Die Oberfläche der Figur ist gestockt, d. h gleichmäßig strukturiert (Susanne Kähler).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Weselow, PawelKünstler_In1967
Datierungshinweise
Aufstellung 1971
Objektgeschichte
Die Aufstellung des „Schwarzen Panthers“ fand 1971 im Rahmen der seit 1957 im spreeseitigen Teil des Parks alljährlich in den Sommermonaten stattfindenden Ausstellung „Blume und Plastik“ statt. Hier wurden zwischen den Pflanzungen zumeist temporär Skulpturen und Plastiken von Künstlern aus der DDR oder aus anderen osteuropäischen Staaten gezeigt. Zu den hier dauerhaft verbliebenen Werken zählt der „Schwarze Panther“ von Weselow (Susanne Kähler, Jörg Kuhn).
Maße
SkulpturHöhe0.8 m
SockelHöhe0.4 m
Breite0.4 m
Tiefe0.7 m
Verwendete Materialien
Granit, grau
Technik
behauen
geglättet
gestockt
ZustandZeitpunkt
beschmiert2011
verschmutzt2011
biogener Bewuchs2011
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 347.
  • Plastiken, Denkmäler, Brunnen in Berlin: Gesamtverzeichnis, Katalog, Berlin, 1993, S. 76.
  • Weißpflug, Hainer: Treptow-Köpenick, 2009, S. 442.
  • Weidner, Klaus: Plastiken, Denkmäler und Brunnen in Berlin, Bezirk Treptow (Katalog 1993), Berlin, 1993, S. 32.

Ihre Information ist gefragt