Pferdekopf

Pferdekopf

Ilion
Foto: Susanne Kähler, 2003, CC-BY-4.0

Abstrakt aufgefasster Tierkopf aus Bronze, auf Gussteinsockel montiert. Auf einen rechteckigen hellen Sockel ist der langgestreckte Kopf eines Tieres, vermutlich ein Pferdekopf mit übermäßig großen Beschlagknöpfen am Geschirr, montiert. Obgleich eindeutig als Tierkopf zu erkennen, ist doch die Plastik abstrahierend formuliert. Eine formale Anlehnung an die archaische Plastik Griechenlands wird deutlich (Jörg Kuhn).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Wimmer, HansKünstler_In1976
Verwendete Materialien
FigurBronze
SockelKunststein
Technik
Figurgegossen
montiert
patiniert
Sockelgegossen
geglättet
Inschriften
Bezeichnung (geritzt, gegossen)
am Objekt linke Seite
W
Inschrift (geritzt, gegossen)
am Objekt rechte Seite
ILION
ZustandZeitpunkt
gesamtverschmutzt, leicht2003
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Berlin, 1988, S. 56.
  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 76.
  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Begleitheft, S. 17.

Ihre Information ist gefragt