Möwenbrunnen

Möwenbrunnen

Auf einem in etwa kreisrunden Feld, belegt mit grob geglätteten, malerisch angehäuften Natursteinbrocken, steht über schlanken rohrförmigen Ständern die aus stilisierten, abstrahierten Möwenfiguren – etwa zwanzig an der Zahl – figürliche Brunnenplastik. Die Tierkörper sind an unterschiedlichen Körperstellen zusammengeschweißt (Jörg Kuhn).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Rohde, DietrichBildhauer_In1967
Datierungshinweise
2001 versetzt und neu gestaltet
Objektgeschichte
1967 im Foyer des Alfred-Brehm-Hauses eingerichtet. 2001 in eine Außenaufstellung versetzt und das "Brunnenbecken" neu gestaltet.
Verwendete Materialien
Bronze
Naturstein
Technik
gegossen
geschweißt
montiert
zusammen gefügt
ZustandZeitpunkt
verkalkt2019
korrodiert2019
verschmutzt, leicht2019
Vollständigkeit
vollständigzurzeit kein Brunnenbetrieb

  Nachweise

  • Plastiken, Denkmäler, Brunnen in Berlin: Gesamtverzeichnis, Katalog, Berlin, 1993, S. 37.
  • Matthies, Enrico: Tiere mit steinernem Herzen und bronzener Haut. Der künstlerische Schmuck des Tierparks Berlin, Berlin, 2009, S. 51.

Ihre Information ist gefragt