Liegende weibliche Figur

Liegende weibliche Figur

Foto: Susanne Kähler, 2003, CC-BY-4.0

Die etwa lebensgroße Figur einer liegenden Frau aus mit einer natürlichen grünen Patina überzogenen Bronze wurde auf einem tischähnlichen Betonsockel mit quadratischem Fuß in der Mitte und rechteckiger Platte platziert. Sie liegt auf ihrer rechten Seite, den Kopf auf ihre rechte Hand gestützt. Mit ihrer Linken greift sie über den Kopf. Die nackte Figur liegt auf einem Tuch, welches über ihre beiden Knie geschlagen ist. (Jörg Kuhn, Susanne Kähler)

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Ceschiatti, AlfredoKünstler_In1958
Objektgeschichte
Die Figur des brasilianischen Bildhauers Ceschiatti steht vor dem von Oskar Niemeyer entworfenen Hochhaus im Hansaviertel (Marc Wellmann). Die Skulptur Ceschiattis befindet sich auf einer Grünfläche im Hansaviertel. Sie steht in unmittelbarer Nähe nordwestlich des von dem aus Brasilien kommenden Architekten Oscar Niemeyer errichteten Interbau-Wohnhochhauses. Das Denkmal kann nur vom Osten hergesehen werden, hinter ihm befindet sich eine breite Tanne, die die Wahrnehmung der Skulptur aus anderen Blickrichtungen verhindert. Bei dem Konzept zur Interbau wurde bewusst auf die Wohnhäuser einfassende Bauten und Umgrenzungen der Grünflächen verzichtet. Die Skulptur der Liegenden ist aber aufgrund ihrer Ausrichtung eindeutig dem Haus Niemeyers zugeordnet (Jörg Kuhn, Susanne Kähler).
Maße
FigurLänge1.6 m
Verwendete Materialien
FigurBronze
SockelBeton
Technik
Figurgegossen
Sockelgegossen
Inschriften
Bezeichnung (gegossen)
am Objekt rechte Seite
CESCHIATTI.
ZustandZeitpunkt
Sockelverschmutzt, leicht2003
Figurkorrodiert, leicht2003
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Arndt, Nicole: Das Hansaviertel in Berlin : Bedeutung, Rezeption, Sanierung, Petersberg, 2007, S. 60-64.
  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 148.
  • Damus, Martin: Fuchs im Busch und Bronzeflamme. Zeitgenössische Plastik in Berlin-West, München, 1979, S. 158.
  • Ehmann, Horst: Berlin: Kunst im Stadtraum, Begleitheft, S. 15.
  • Reclams Kunstführer Berlin, Stuttgart, 1991, S. 325. hier falscher Bildhauername (Saldanha)

Ihre Information ist gefragt