Kreuzweg-Stationen

Kreuzweg-Stationen

„Sieben unterschiedlich große Gruppen aus teils rauh belassener, teils polierter Bronze, die in Verbindung abstrakter, fast architektonischer Elemente (Balken, Stege, Gitterwerk) und abstrahierter figürlicher darstellung (z. B. „Christus vor Pilatus“) den Kreuzweg entlang der Hofmauer nachvollziehen. Die Gruppen stehen vor der Mauer, werfen wandernde Schatten, scheinen aus ihr herauszuwachsen; ein zweites formales Spannungsfeld ist die Verbindung von vollplastischen und Relief-Elementen“ (aus: Stefanie Endlich: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin 1990, S. 11).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Hajek, Otto HerbertKünstler_In1960-1963
Verwendete Materialien
Bronze
Technik
gegossen
zusammen gefügt

  Nachweise

  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 11.
  • Herrmann, Hilde: Maria Regina Martyrium, Berlin, o. J., S. 20-25. Erstauflage 1966, 10. Auflage o. J.

Ihre Information ist gefragt