Junges Paar

Junges Paar

Foto: Sandra Richter, 2018, CC-BY-4.0

Diese vollplastische Figurengruppe besteht aus einem einander zugewandt stehenden jungen Paar. Das Mädchen hält mit beiden Händen umschlossen einen Blumenstrauß, der ihr anscheinend gerade geschenkt wurde und baut verzückt Blickkontakt zu ihm auf. Er hingegen schaut verlegen und verschränkt die Arme hinter dem Rücken. Die Gestik der beiden wirkt schüchtern, etwas unbeholfen, aber dennoch sehr liebenswürdig. (Sandra Richter)

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Hilscher, RudolfBildhauer_In1978
Objektgeschichte
Nach dem Verzeichnis Kunst im öffentlichen Raum im Bezirk Treptow-Köpenick lässt sich die Plastik auf 1978 datieren. Das würde insofern passen, als dass im Zeitraum zwischen 1976-79 der Pionierpalast „Ernst Thälmann“ errichtet wurde (vgl. Landesdenkmalamt). Heute kennen wir den Pionierpalast als Hauptgebäude des FEZ-Berlin und noch immer ziert die Plastik eine direkt anliegende Grünanlage, weswegen es durchaus denkbar ist, dass sie zu diesem Anlass gefertigt wurde. Die Figurengruppe würde stilistisch allerdings in die 60er Jahre der DDR-Bildhauerkunst passen. Ob sie zuvor in einem anderen Kontext stand und erst 1978 zum FEZ-Gebäude kam oder der Bildhauer nur über die Jahre seinem Stil treu geblieben ist, ist bisher unbekannt. (Sandra RIchter)
Maße
FigurengruppeHöhe1.62 m
PlintheHöhe0.04 m
PlintheBreite0.61 m
PlintheTiefe0.41 m
SockelHöhe0.49 m
SockelBreite0.9 m
SockelTiefe0.63 m
Verwendete Materialien
FigurBronze
SockelBeton
Technik
Figurgegossen
Sockelgegossen
Inschriften
Bezeichnung (gegossen)
auf der Plinthe
RH (ligiert)
ZustandZeitpunkt
verschmutzt, leicht2018
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Weidner, Klaus: Plastiken, Denkmäler und Brunnen im Bezirk Köpenick, Berlin, 1993, S. 12.
  • Goder, Ernst: Plastiken, Denkmäler, Brunnen in Berlin: Gesamtverzeichnis, Katalog, Berlin, 1993, S. 20.

Ihre Information ist gefragt