Freizeit und Lebensfreude

Freizeit und Lebensfreude

Auf einem etwa keilförmigen niedrigen Betonsockel stehen drei Bronzefiguren in dreieckiger Anordnung, jede von ihnen auf einer eigenen annähernd rechteckigen Plinthe mit weich gerundeten Ecken. Es sind die realistischen Darstellungen dreier Kinder oder Jugendlichen als Aktfiguren. Die vordere Figur ist gleichzeitig die größte. Ein etwa 12jähriger schlanker Junge hält in seiner erhobenen Rechten einen Papierflieger, er ist im Begriff diesen zu werfen. Der rechte Fuß ist in raumgreifender Schrittstellung nach vorne gesetzt. Rechts hinter ihm steht ein weiterer Junge, etwas kleiner, aber den Körperformen nach zu urteilen älter. Auch er hat den rechten Fuß vorangestellt, mit seinen beiden erhobenen Armen erinnert er in der Haltung an die Antikenkopie des „Betenden Knaben von Sanssouci“. Hinten links steht ein etwa 10jähriges Mädchen mit Pferdeschwanz, sie hat die Arme gesenkt, den Blick wie ihre beiden Begleiter erhoben, den Mund staunend geöffnet. Hinten links findet man die Gießerplakette der Gießerei Lauchhammer. Alle drei Kinder streben nach vorne und fixieren mit ihrem Blick den Papierflieger (Susanne Kähler).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Baldamus, SentaKünstler_In1987
Fa. LauchhammerGießerei
Datierungshinweise
Aufstellung 1988
Objektgeschichte
Es handelt sich bei dem Werk um eine späte Arbeit der 1991 erblindeten Bildhauerin Senta Baldamus. Vermutlich handelte es sich um eine Auftragsarbeit.
Verwendete Materialien
FigurBronze
SockelBeton
Technik
gegossen
Inschriften
Bezeichnung (gegossen)
auf der Plinthe (12-jähriger Junge)
SB / 1987
Bezeichnung (gegossen)
auf der Plinthe (des älteren der Jungen)
S. BALDAMUS
Bezeichnung (gegossen)
auf der Plinthe (Mädchen-Figur)
SB / 1987
Plakette (appliziert, gegossen)
an der Plinthe (Mädchen-Figur)
ZustandZeitpunkt
gesamtverschmutzt2011
Patinazerkratzt2011
biogener Bewuchs2011
Sockelverfärbt2011
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Weißpflug, Hainer: Treptow-Köpenick, 2009, S. 224.

Ihre Information ist gefragt