Die Begegnung–Sprühtürme

Die Begegnung–Sprühtürme

Die großflächige Brunnenanlage mit Steinblöcken auf dem Cecilienplatz inmitten eines Wohngebietes in Kaulsdorf–Nord wurde 1995 gemeinsam von der Landschaftsarchitektin Barbara Hanke und dem Bildhauer Kai-Uwe Träger geschaffen. Sie befindet sich im Zentrum des Platzes , der von zwölfgeschossigen Wohngebäuden eingefasst ist. Über den Platz verläuft eine diagonal geführte, 40m lange Rinne, die das Wasser von der Brunnenquelle bei den erhöht liegenden, 6m hohen Granitstelen zum 3,50m hohen Granittor abführt. An seinem Ostrand löst sich der Platz in einem Felsenhart aus Natursteinen (Barbara Hanke) auf, sodass die Gestaltung unterschiedliche Lanschafts-Bilder (sic.) vereint (Kunst in der Großsiedlung, 2008, S.220).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Hanke, BarbaraArchitekt_In1995
Landschaftsarchitektin
Dräger, Kai-UweKünstler
Bildhauer
Maße
RinneLänge
diagonal geführte Rinne über Platz
40 m
GranitsteleHöhe6 m
GranittorHöhe3.5 m
GranittorBreite2.5 m
Verwendete Materialien
SäulenGranit
Kalkstein
Stahl
Ziegelstein
Technik
Granitsäulenbehauen
Kalksteinebehauen
Stahlträgergeschmiedet
Ziegelsteinegemauert

Ihre Information ist gefragt