Brunnen der Generationen

Brunnen der Generationen

Das Zentrum des Helene-Weigel-Platzes wird von der Brunnenanlage „Brunnen der Generationen“ dominiert. Der Brunnen besteht aus drei Figurengruppen (insgesamt 5 Figuren) aus Bronze und drei unterschiedlich großen Brunnenbecken, von denen das mittlere und das größte zum Teil abgetreppt sind, sodass das Wasser kaskadenförmig nach unten abfließt. Die Figuren sind auf verschiedenen Höhen der Treppe aufgestellt und stehen auf flachen Plinthen. Auf der niedrigsten Ebene, in einem achteckigen Brunnenbecken, befindet sich die Figur des „Sportlers“, welche auf einem quaderförmigen Sockel steht und das dazugehörige Motorrad, das sich etwas abseits davon befindet. Die Figur des „Sportlers“ stellt einen jungen Mann in Bewegung dar, der in seiner Schutzkleidung, bereit zum Sprung ins Becken zu sein scheint. Das mittlere Brunnenbecken, welches auch das kleinste ist, beinhaltet lediglich ein paar Treppenstufen.
Auf der mittleren Ebene, im großen Brunnenbecken, steht die Figurengruppe „die Familie“. Sie besteht aus einem Mann (Vater), welcher starr und nach vorne blickend auf einer schlichten Bank sitzt und ein Kleinkind auf dem linken Bein zu sitzen hat. Sein rechter Arm ist angewinkelt und sein linker ausgestreckt. Zu seiner linken steht die Frau (Mutter) aufrecht, ebenfalls starr und nach vorne blickend, welche ihre rechte Hand auf den Oberarm des Mannes legt.
Beide Figuren sind nur untenrum bekleidet.
Auf der höchsten Ebene steht die Figur „der Denker“, welche einen älteren und unbekleideten Mann darstellt, dessen Arme beide angewinkelt sind. Diese Figur steht ebenfalls aufrecht und ist sehr starr im Blick und in der Darstellung.
Alle Figurengruppen symbolisieren verschiedene Lebensalter: so steht der Sportler für die Jugend, die Familie für das mittlere Lebensalter und der Denker für das „zurückschauende“ Lebensalter.

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Biebl, RolfKünstler_In1990
Objektgeschichte
Vor der Fertigstellung der Brunnenanlage (bzw. Während des Baus) war ein Modell der Bronzefiguren im Informationszentrum des (ehem.) Rathauses, vor dem die Brunnenanlage platziert ist, zu sehen; Brunnensanierung 2007
Verwendete Materialien
FigurenBronze, alle Brunnenfiguren
SockelBeton
Technik
Figurenmodelliert
gegossen
Sockelgegossen

  Nachweise

  • Goldberg, Thorsten: Kunst in der Großsiedlung : Kunstwerke im öffentlichen Raum in Marzahn und Hellersdorf, Berlin, 2008, S. 80.

Ihre Information ist gefragt