Abstrakte Plastiken

Abstrakte Plastiken

Die Getaltung umfasst zwei Figuren. Die vollplastische Figur eines Artisten im Innenraum der Erich-Weinert-Bibliothek, sowie ein plastisches Ensemble verschiedener Metallelemente im Lichthof der Bibliothek.
Beide Figuren sind freihstend und bestehen aus verschiedenen zusammengefügten Materialien. Zudem sind beide zum Teil farbig gestaltet.

Die vollplastische Figur im Innenraum der Bibliothek stellt einen Einrad-fahrenden Artisten in stark abstrahierter Form dar, der zudem verschiedene Elemente (unter anderem unterschiedlich großeKugeln) auf seinen Händen und seinem einen Bein balanciert und jongliert. Die Figur besteht aus zylindrischen und kugelförmigen Körpern, welche unterschiedlich schwarz, weiß und orange lackiert sind. Auf seinem weiß lackierten Oberkörper ist eine orangene „2“ lackiert und auf dem Kopf trägt er einen schwarzen Zylinder. Die Figur ist auf einem grauen, schmalen quaderförmigen Sockel montiert, der an der Wand befestigt ist.

Das plastische Ensemble im Innenhof besteht aus verschiedenen Elementen, die zum größten Teil aus Metall bestehen. Zu erkennen sind verschieden große und lackierte Räder, die an Zahnräder erinnern. Zudem ist ein bemaltes oder lackiertes abstrahiertes Gesicht im Profil zu sehen, sowie zwei Hände, die nur aus vier Fingern besteht und von denen eine den Zeigefinger ausstreckt. Ansonsten finden sich weitere abstrakte und bunt lackierte Elemente in dem Ensemble, sowie die Zahlen „9“ und „2“ auf einem Metallsegment.

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Ticha, HansKünstler_In1982
Objektgeschichte
Das vollplastische Ensemble, das sich im Lichthof der Erich-Weinert-Bibliothek befindet, war ursprünglich als eine kinetische Figur gedacht und konnte von den Betrachter*innen mit einer Kurbel in Bewegung gesetzt werden. ("Kunst in der Großsiedlung", 2008, S. 80)
Maße
Vollplastik "Artist"Höhe2.5 m
Breite2 m
plastisches EnsembleHöhe2.5 m
Breite2 m
Verwendete Materialien
beide Plastiken Kunststoff
Metall
Holz
Lackfarbe
Farbe
Technik
beide Plastikengeschweißt
montiert
verschraubt
lackiert
bemalt

  Nachweise

  • Goldberg, Thorsten: Kunst in der Großsiedlung : Kunstwerke im öffentlichen Raum in Marzahn und Hellersdorf, Berlin, 2008, S. 80.

Ihre Information ist gefragt