The Day the Wall Came Down

The Day the Wall Came Down

Foto: Susanne Kähler, 2005, CC-BY-4.0

Auf der Grünfläche an der Clayallee 200 steht auf einer annähern quadratischen Betonfläche die Gruppe mit fünf leicht überlebensgroßen dunkelbraun patinierten Bronzepferden (vier Stuten und ein Hengst ganz hinten). Das Denkmal ist von grauem Granitpflaster umgeben. Die Betonplatte ist mit Fertigteilen aus Beton eingefasst, wobei die Einfassung an der Rückseite fehlt. Die Pferde sind galoppierend und über eine ebenfalls aus Bronze gegossenen Darstellungen von Fragmenten der Berliner Mauer springend dargestellt. Die „Mauerreste“ sind bemalt und mit verschiedenen Beschriftungen versehen, so dass das Besprühen mit Graffiti suggeriert wird (Jörg Kuhn).

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Goodnight, VerylKünstler_In1998
Datierungshinweise
Einweihung am 2. Juli 1998
Objektgeschichte
Die Skulptur wurde am 2. Juli 1998 anlässlich des 50. Jahrestages der Luftbrücke vom ehemaligen US-Präsidenten George Bush (sen.) an die Stadt übergeben. Ein weiteres älteres Exemplar dieser Pferde-Gruppe steht in Texas, neben der „George Bush Präsidentenbibliothek“. Die Künstlerin Veryl Goodnight, Tochter des texanischen "Viehbarons" Charles Goodnight, interpretierte den Fall der Berliner Mauer im November 1989 im Sinne ihrer eigenen, von der heimatlichen Pferdezucht geprägten Erfahrungswelt, spielte dabei aber möglicherweise bei ihrem Freiheitssymbol auch auf Johann Gottfried Schadows Quadriga auf dem Brandenburger Tor an. Veryl Goodnight stellte allerdings fünf Pferde dar: ein Hengst treibt seine vier Stuten über die Mauer (Jörg Kuhn, Susanne Kähler). Denkmal zum Gedenken an die Luftbrücke 1948/1949 und den Fall der Mauer. Geschenk des Amerikanischen Volkes zum 50. Jahrestag der Luftbrücke. Enthüllung am 2. Juli 1998 im Beisein von Ex US-Präsident George Bush (sen.). Wie auf der dazugehörigen zweisprachigen Bronzetafel deutlich wird, ist das "Geschenk" vor allem durch die Unterstützung privater Sponsoren ermöglicht worden, von denen ein Großteil aus Deutschland stammt" (Marc Wellmann).
Verwendete Materialien
Bronze
Beton
Stein
Farbe
Technik
gegossen
patiniert
bemalt
zusammen gefügt
montiert
gemauert
Inschriften
Bezeichnung (gegossen)
am Pferd links außen
Veryl Goodnight 1991 ©
Bezeichnung (gegossen)
am Pferd rechts vorne, auf dem linken Hinterhuf
Veryl Goodnight / 1991 ©
Bezeichnung (gegossen)
am hinteren Pferd (Hengst) auf dem linken Vorderhuf
Veryl Goodnight 1990 ©
Inschrift (eingeritzt gegossen)
auf dem Mauerstück des Pferdes rechts außen
THE DAY THE WALL CAME DOWN / VERYL GOODNIGHT / 1987-1992 ©
Inschriftenstein (gegossen, aufgeständert)
rechts der Gruppe
Angaben zur Künstlerin, zum Werk, zum Anlass der Übergabe, Namen der Stifter
ZustandZeitpunkt
verschmutzt, leicht2005
Vollständigkeit
unvollständigEinfassung der Betonplatte an der Rückseite fehlt

Ihre Information ist gefragt