Mutter mit zwei Kindern

Mutter mit zwei Kindern

Foto: Susanne Kähler, 2004, CC-BY-4.0

Schauwand der Substruktion der Parkringbrücke oberhalb des Kynastteiches in Form einer „Wasserkunst“. Im Wandbereich als Wasserauslauf ein Bärenkopf. Als Aufsatz der Schauwand dient eine gesockelte Figurengruppe, die zugleich auch die östliche Brückenbrüstung schmückt. Die Figurengruppe zeigt eine auf natürlichem Bodenrelief liegende unbekleidete Frau mit zwei Kindern. Das eine Kind sitzt am unteren schmalen Ende der Plinthe vor den Füßen der Mutter. Es hält eine Breischale. Das andere Kinder versucht sich seitlich der Mutter kniend der nährenden Brust zu nähern. (Kähler/Kuhn)

  Werkdaten

SchaffendeDatierung
Kniebe, WalterBildhauer_In1913-1914
Jatzow, PaulArchitekt_In
Verwendete Materialien
gesamtMuschelkalk, Figurengruppe und Verkleidung der Schauwand mit Bärenkopf
Technik
gesamtbehauen
ZustandZeitpunkt
Figurengruppebeschmiert2004
verschmutzt, leicht2004
Bauplastik der Schauwandverkalkt, stark2004
veralgt2004
Vollständigkeit
vollständig

  Nachweise

  • Endlich, Stefanie: Skulpturen und Denkmäler in Berlin, Berlin, 1990, S. 137.
  • Die Gartenkunst, Worms, 1899, S. 15 Jahrgang, Heft 24, 1913, S. 370-374. Kurt Pallmann: Der Neu-Tempelhofer Parkgürtel;
  • Berlin und seine Bauten: Teil XI Gartenwesen, Berlin, 1972, S. 111-114, 276.
  • Selka, Ulrich-Oliver: Puttenspiele und Masken : e. Spaziergang zu Orten erlebbarer Geschichte in Berlin-Tempelhof, Berlin, 1987, S. 22, Abb. 9.
  • Lesser, Katrin: Gartendenkmale in Berlin, Parkanlagen und Stadtplätze , 2013, S. 424-428, besonders S. 426.
  • Glabau, Leonie: Gartendenkmale in Berlin : Nachkriegszeit bis Ende der Sechziger Jahre, Petersberg, Kr Fulda, 2018, S. 212, 214.

Ihre Information ist gefragt